AGB

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Datenschutzerklärung ist. Bis zur vollständigen Veröffentlichung von COMMUIO wird diese Datenschutzerklärung noch angepasst.

Datenschutzerklärung für COMMUIO

  1. Allgemeines

COMMUIO ist eine E-Learning-Plattform von BEN Europe Institute GmbH. Im Folgenden möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten bei der Nutzung der COMMUIO-Plattform informieren.

  • Verantwortlichkeiten

Verantwortlich für die Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung:

BEN Europe Institute GmbH
Pforzheimer Straße 122
76275 Ettlingen
vertreten durch: Geschäftsführerin Manuela Montesinos

Kontakt zur Datenschutzbeauftragten:
Deborah Jaane Voyé
d.voye@beneurope.com

  • Datenverarbeitung

Hier werden Informationen dazu zusammengefasst, welche personenbezogene Daten und zu welchem Zweck sie von uns gesammelt werden:

  • Datenverarbeitung bei Nutzung der Plattform:

Beim Kauf einer Lizenz und bei der Registrierung auf der COMMUIO-Plattform werden folgende personenbezogenen Daten der Nutzer gesammelt:

  • Die Anrede
  • Der Name
  • Die E-Mail-Adresse
  • Der Benutzername
  • Ein Passwort

Die Speicherung dieser Daten ist notwendig, um den Nutzern die Plattform bereitstellen zu können. Ohne diese Zugangsdaten kann technisch kein Zugriff auf die Plattform und keine Kommunikation mit uns ermöglicht werden. Benutzername und Passwort werden dem Nutzer per E-Mail übersandt. Bereits beim ersten Login muss das Passwort geändert werden. Der Benutzername ist für die übrigen Kursteilnehmenden sichtbar. Er wird bei der Benutzung des Chats angezeigt.

Zusätzlich zu den oben genannten Pflichtangaben gibt es die Möglichkeit, ergänzende freiwillige Angaben zu machen (ohne Sternchenhinweis). Sie dienen dazu, die Kommunikation mit weiteren Kursteilnehmenden über die Plattform zu erleichtern. Diese freiwilligen Angaben im persönlichen Nutzerprofil sind standardmäßig nicht sichtbar, können aber durch Anklicken in den persönlichen Profileinstellungen für andere Nutzer sichtbar gemacht werden.

  • Titel
  • Geburtsdatum
  • Institution
  • Persönliches Profilbild
  • Adresse
  • Telefonnummer

Mit der Angabe von freiwilligen Daten erklären sich die Nutzer einverstanden, dass diese von uns verarbeitet werden dürfen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie die entsprechenden Daten in ihrem Profil löschen. Die Plattform kann dennoch ohne Einschränkungen genutzt werden.

Der Lernfortschritt im Kurs wird automatisch erfasst und kann vom Teilnehmenden selbst eingesehen werden. Die Erfassung des Lernfortschritts dient für die Erlangung eines Zertifikats am Kursende.

Bei der Nutzung der Plattform erfassen wir darüber hinaus bestimmte Aktionen, die der Nutzer während der Kursteilnahme vornimmt: wann er sich ein- und ausloggen, welche Lerneinheiten er anschaut, welche Aufgaben er als Erstes löst, etc. Diese Daten benutzen wir, um unsere Plattform nutzerfreundlicher zu gestalten. Unter Umständen können diese Auswertungen in anonymisierter Form an Dritte gegeben werden (s. hierzu genauer den Punkt 5).

  • Datenverarbeitung bei der Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme des Nutzers mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von ihm mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um seine Fragen zu beantworten.

  • Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Als Bestandskunde unserer Plattform erhalten die Nutzer regelmäßig Produktempfehlungen von uns per E-Mail. Hierbei verwenden wir die vom Nutzer im Rahmen der Buchung angegebene E-Mail-Adresse zur Bewerbung von eigenen Dienstleistungen, die denjenigen ähneln, die der Nutzer bei uns aufgrund einer bereits getätigten Buchung erworben hat. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Der Nutzer kann dazu auch den Widerspruch einlegen (mehr dazu s. Punkt 4).

  • Datenverarbeitung beim Aufrufen der Plattformwebseite

3.4.1. Server-Log-Files

Beim Aufrufen der Plattformwebseite werden über diesen Vorgang Daten erhoben und in einer Protokolldatei gespeichert. Dies dient ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken. In der Protokolldatei werden folgende Daten erfasst:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Name und URL einer abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit eines Dateiabrufs
  • übertragene Datenmenge eines Dateiabrufs
  • Statusmeldung über Erfolg oder Misserfolg eines Dateiabrufs
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers und Betriebssystems
  • Adresse der anfragenden Domain
  • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

Die Erhebung dieser Daten ist technisch notwendig, um dem Endgerät den Aufruf unserer Plattform zu ermöglichen. Diese Daten erlauben ohne gesonderten Aufwand keinen Rückschluss auf die Person, werden aber in der Regel anonymisiert ausgewertet.

3.4.2. Cookies:
Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden. Diese Cookies dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass der Nutzer speziell auf seine Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen.

3.4.3. Verfahren zur Optimierung der Webseite

Hier werden Verfahren und Plug-Ins aufgeführt, die wir zum Zweck der Optimierung der Webseite verwenden:

  • LearnDash & BuddyBoss-Theme (für LearnDash)
    Wir benutzen die Kombination von beiden Plugins für Chat- und Forenfunktion für Gruppen, mit deren Hilfe wir sehen können, in welchen Gruppen der Nutzer aktiv ist. Die Daten werden nur intern verarbeitet und helfen uns, unsere Kurse zu verbessern.
  • Vimeo
    Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.
    Wenn der Nutzer eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten der Nutzer besucht hat. Zudem erlangt Vimeo seine IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn der Nutzer nicht bei Vimeo eingeloggt ist oder keinen Account bei Vimeo besitzt. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.
    Wenn der Nutzer in seinem Vimeo-Account eingeloggt ist, ermöglicht er Vimeo, sein Surfverhalten direkt seinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kann er verhindern, indem er sich aus seinem Vimeo-Account ausloggt.
    Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy
  • H5P.org
    Auf unserer Internetseite verwenden wir zur Erstellung interaktiver Lerninhalte die Software H5p.org von Joubel AS, Sitz in der c / o Flow Coworking AS Strandgata 9, 9008 Tromsøm, Norwegen.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DGSVO werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, wenn diese zur Durchführung eines Vertrages notwendig sind. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus dem jeweiligen Lerninhalt bzw. Test. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Erfüllung und Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen mit dem Zweck der Schulung von registrierten Benutzern erhoben und gespeichert.

Details entnehmen Sie der entsprechenden Dokumentation von H5P, die unter folgendem Link abrufbar ist: https://h5p.org/tracking-the-usage-of-h5p.

  • Gamipress
    Mit der Verwendung des Plugins Gamipress auf unserer Webseite bieten wir unseren Nutzer die Möglichkeit, Punkte und Abzeichen für bestimmte Aktivitäten zu erhalten. Die gesammelten Punkte werden dann dem Profil des Nutzers zugeordnet und beeinflussen den Rang bzw. das erreichte Level im Kurs. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten können im Einklang mit dem Vertrag auch an Dritte (z. B. an die Arbeitgeber, die die Kurslizenz bezahlen) übergeben werden (mehr dazu s. Punkt 5).
  •  Speicherdauer und Löschung der Daten

Die personenbezogenen Daten des Nutzers (bis auf seine E-Mail-Adresse) werden solange gespeichert, bis seine Lizenz besteht.

Die vom Nutzer bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse wird zur Bewerbung von weiteren eigenen Kursen, die denjenigen ähneln, die er bei uns gebucht hat, für längere Zeit in unserer Kunden-Datenbank gespeichert. Gegen diese Datenspeicherung kann der Nutzer jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft, Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten. Soweit der Nutzer den Widerspruch einlegt, werden seine Daten für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt.

Sollten wir aufgrund einer rechtlichen Auseinandersetzung zwischen dem Nutzer und uns die personenbezogenen Daten des Nutzers zur Rechtsverfolgung bzw. Rechtsverteidigung verarbeiten müssen, bleiben diese Daten mindestens für die Dauer des Rechtsstreits bzw. der gesetzlichen Verjährungsfristen gespeichert.

  • Weitergabe von Daten an Dritte

Wir verwenden die Daten unserer Nutzer im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform und speichern sie auf unserem eigenen Server.

Unter Umständen können anonymisierte Auswertungen der Daten von unseren Nutzern ihrem Arbeitgeber zur Einsicht bereitgestellt werden, sollte dieser die Lizenzkosten für sie übernehmen. Bei diesen Daten geht es um die durchschnittliche Nutzungsdauer, den aggregierten Kursfortschritt oder die aggregierte Bevorzugung einzelner Inhalte.

Darüber hinaus geben wir personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, der Nutzer hat vorher seine ausdrückliche Einwilligung erklärt oder wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

  • Rechte der Nutzer

Ihnen als Nutzer unserer Plattform stehen die folgenden Rechte zu:

  • Das Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit die Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Das Recht auf Löschung: Sie können verlangen, dass Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten von uns gelöscht werden. Wir verpflichten uns das auch zu machen, soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen von uns einzuhalten sind,
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können verlangen, dass wir vorübergehend oder dauerhaft die Verarbeitung sämtlicher oder eines Teils Ihrer personenbezogenen Daten einstellen.
  • Das Recht auf Widerruf: Falls Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
  • Das Recht auf Widerspruch: Sie können den Verarbeitungen der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen vornehmen, jederzeit widersprechen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Ferner können Sie den Widerspruch gegen die Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung einlegen (mehr dazu s. Punkt 4).

Die zuvor genannten, Ihnen zustehenden Rechte, können Sie auf dem Postweg oder per E-Mail (an unsere Datenschutzbeauftragte) geltend machen.

  • Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.