Chapter 1, Topic 1
In Progress

2.4.1 Lernmaterial Copy

Chapter Progress
0% Complete
2.4.1 Learning material


Liebe Deutschlernende, hier ist Carl Commuio!

Zuerst lernen Sie die Vokabeln.

Learn the vocabulary first.
Viel Spaß beim Lernen!


1. Understanding job offers

Sie lernen den Wortschatz:

Die Anzeige
Die Stellenanzeige
Die Stelle
Die Arbeitsstelle
Die Nachfrage
Die Physiotherapiepraxis
Die Arbeitsatmosphäre
Die Erfahrung
Die Bewerbung
Die Reparatur
Die Jobsuche
Die Informatik
Die Tätigkeit
Die Bürotätigkeit
Die Arbeitszeit
Die Vollzeit-Arbeit
Die Teilzeit-Arbeit
Der Arbeitsbeginn
Der Berufseinsteiger
Der Quereinsteiger
Der “Profi”
Der Kundenservice
Der Job
Das Büro
Das Gehalt

engagiert: dedicated
passend: convenient
aktuell: current
befristet: fixed-term
dringend: urgent
selbstständig: self-employed
gesucht: wanted
erwünscht: desired / required

Ich suche eine Arbeitsstelle.

PräsenzPerfekt
ichsuchehabe gesucht
dusuchsthast gesucht
er/sie/essuchthat gesucht
wirsuchenhaben gesucht
ihrsuchthabt gesucht
sie/Siesuchenhaben gesucht

Ich habe eine passende Stelle gefunden.

PräsensPerfekt
ichfindehabe gefunden
dufindesthast gefunden
er/sie/esfindethat gefunden
wirfindenhaben gefunden
ihrfindethabt gefunden
sie/Siefindenhaben gefunden

Ich habe die Stelleanzeige gelesen.

PräsensPerfekt
ichlesehabe gelesen
duliesthast gelesen
er/sie/esliesthat gelesen
wirlesenhaben gelesen
ihrlesthabt gelesen
sie/Sielesenhaben gelesen

Ich habe eine Stellenanzeige gesehen.

PräsensPerfekt
ichsehehabe gesehen
dusiehsthast gesehen
er/sie/essiehthat gesehen
wirsehenhaben gesehen
ihrsehthabt gesehen
sie/Siesehenhaben gesehen

Ich habe die Anzeige übersehen.

PräsensPerfekt
ichübersehehabe übersehen
duübersiehsthast übersehen
er/sie/esübersiehthat übersehen
wirübersehenhaben übersehen
ihrübersehthabt übersehen
sie/Sieübersehenhaben übersehen

Ich habe die Bewerbungsunterlagen vorbereitet.

PräsensPerfekt
ichbereite vorhabe vorbereitet
dubereitest vorhast vorbereitet
er/sie/esbereitet vorhat vorbereitet
wirbereiten vorhaben vorbereitet
ihrbereitet vorhabt vorbereitet
sie/Siebereiten vorhaben vorbereitet

Ich habe Katja geholfen.

PräsensPerfekt
ichhelfehabe geholfen
duhilfsthast geholfen
er/sie/eshilfthat geholfen
wirhelfenhaben geholfen
ihrhelfthabt geholfen
sie/Siehelfenhaben geholfen

Ich schreibe eine Bewerbung.

PräsensPerfekt
ichschreibehabe geschrieben
duschreibsthast geschrieben
er/sie/esschreibthat geschrieben
wirschreibenhaben geschrieben
ihrschreibthabt geschrieben
sie/Sieschreibenhaben geschrieben

Hotel-Restaurant „Sonnenblick“
Wir suchen Servicekräfte für vormittags, nachmittags oder abends. Arbeitsbeginn sofort.
Bewerbungen bitte an Hotel-Restaurant „Sonnenblick“.
Mittelbergstraße 18, 79098 Freiburg
Telefonische Nachfragen unter der 076 59 845 928

Wir suchen:
Physiotherapeut (m/w)
Sind Sie Physiotherapeut und wohnen in Leipzig? Suchen Sie einen sicheren Job in einer modernen Physiotherapiepraxis? Arbeiten Sie gerne in einer guten Arbeitsatmosphäre? Sind Sie kommunikativ und engagiert? Dann kommen Sie zu uns: Ob Berufseinsteiger, Quereinsteiger oder Profi mit Erfahrung: Wir finden für Sie den richtigen Job!
Bewerbungen bitte an Physiotherapiepraxis „Sonnenblume“.
Berliner Straße 67, 04103 Leipzig
Telefonische Nachfragen unter der 0369 29 645 – Frau Andrea Müller

Wir suchen:
Mechatroniker (m/w/d)
Wir suchen engagierte und kommunikative Mechatroniker mit Berufsausbildung für Reparaturen und Kundenservice. Wir suchen Profis mit Berufserfahrung.
Bewerbungen bitte an Herrn Mayer – Firma „Maschinen Mayer“
Mayer.service@online.de

Für unsere Geschäfte in Berlin und Stuttgart suchen wir befristet für ein Jahr Verkäufer/-innen in Vollzeit und Teilzeit.
Arbeitszeit: von Montag bis Samstag, ganztags oder halbtags. Vormittags von 7 bis 14 Uhr, nachmittags von 13:30 bis 21 Uhr.
Bewerbungen an Herr Möller per Email an jobs@loli.de

Wir suchen ab sofort Pflegefachkräfte in Teilzeit bzw. für 20 Std./Woche. Gutes Gehalt und faire Arbeitsbedingungen.
Telefonische Anfragen nachmittags von 13:00 bis 17:00 Uhr.
Per Email an diesonnescheint@online.de

Das Hotel „Urlaub perfekt“ sucht ab sofort dringend Vollzeit- und Teilzeitkräfte, sowie Aushilfen, Rezeptionisten, Reinigungskräfte und Servicekräfte für Zimmerreinigung und Küche.
Arbeitszeiten sind Montag bis Sonntag vormittags und abends.
Telefonische Anfragen: Tel. 975 926 87 Frau Schmidt.

Golden rule

In the job advertisements in Germany you will find the abbreviations: m. / f. / d.
They mean:
männlich: male
weiblich: female
diverse: diverse

Die Jobsuche

Andreas: Na Katja.
Katja: Na Aldo.
Andreas: Was machst du da?
Katja: Ich suche eine Arbeit.
Andreas: Ach so. Bist du arbeitslos?
Katja: Nein. Ich bin selbstständig, aber nicht als Informatikerin.
Andreas: Oh. Was machst du denn selbstständig?
Katja: Ich arbeite als Gärtnerin.
Andreas: Gärtnerin? Das war mir nicht bekannt.
Katja: Ja. Ich habe vor 8 Jahren eine Ausbildung als Gärtnerin abgeschlossen.
Andreas: Cool. Aber jetzt suchst du einen Job als Informatikerin, oder?
Katja: Genau. Als Informatikerin arbeite ich sehr gern.
Andreas: Hast du da noch keine passende Stelle gefunden?
Katja: Leider nicht.
Andreas: Guck mal! Hast du diese Anzeige hier gelesen?
Katja: Ich denke nicht.
Katja: Junior Entwickler – männlich, weiblich oder divers – gesucht. Erfahrung mit Bürotätigkeiten und… Informatik! …erwünscht.
Andreas: Diese Anzeige passt zu dir, oder?
Katja: Absolut. Wie habe ich diese Anzeige nur übersehen?
Andreas: Keine Ahnung. Sind deine Bewerbungsunterlagen aktuell?
Katja: Nein. Ich muss alles vorbereiten.
Andreas: Nun, nun. Ich kann dir damit helfen.
Katja: Super, vielen Dank.
Andreas: Bitte!

Üben Sie den Wortschatz mit den Bildernkarten!
Practice the vocabulary with the pictures cards!



2. Writing a job application

Sie schreiben eine Bewerbung:

Lennard möchte ein Praktikum bei der Firma „Maschinen Mayer“ machen. Er sendet eine Email an Herrn Mayer:

Sehr geehrter Herr Mayer,
mein Name ist Lennard Gonzalez. Ich komme aus Spanien und ich bin Ingenieur.
Ich wohne in Deutschland. Ich suche eine Arbeit als Ingenieur. Ich habe einen Masterabschluss.
Ich habe zwei Jahre Berufserfahrung als Ingenieur.
Ich möchte gerne in Ihrer Firma ein Praktikum für drei Monate machen. Ich kann ab sofort starten. Ich spreche sehr gut Spanisch und Englisch. Ich spreche Deutsch verhandlungssicher.
Ich bin engagiert und kommunikativ. Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen und im Kundenservice.
Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Lennard Gonzalez

Wortschatz:
Das Praktikum: the internship
sofort: immediately, forthwith
starten: to start
senden: to send
Die Email: the e-mail
Sehr geehrter Herr …: Dear Mr. …
Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung: I am at your disposal for further information.
Mit freundlichen Grüßen: Sincere regards

Regina sucht eine Arbeit in der Physiotherapiepraxis „Sonnenblume“. Sie sendet eine E-Mail an Frau Müller.

Sehr geehrte Frau Müller,
ich heiße Regina Szabo. Ich komme aus Ungarn und ich bin Krankenschwester von Beruf. Ich habe eine medizinische Ausbildung und viel Berufserfahrung als Krankenschwester.
Ich möchte gerne in Ihrer Physiotherapiepraxis als Krankenschwester arbeiten. Ich bin sehr engagiert und kommunikativ und arbeite gerne mit Patienten.
Ich kann ab sofort starten. Ich spreche sehr gut Englisch. Ich spreche Deutsch verhandlungssicher.
Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Regina Szabo

Sie schreiben:

Golden rule

In German you start a letter or an email with:
„Sehr geehrter Herr Mayer,…“
„Sehr geehrte Frau Mayer,…“
if the name of the contact person is Mayer.

If the name of the contact person is not provided, you start with:
„Sehr geehrte Damen und Herren,…

Katja: Ich habe meine Unterlagen geschrieben.
Andreas: Können wir sie mal sehen?
Katja: Gerne.
Lennard: Du hast einen tollen Lebenslauf, Katja.
Katja: Danke.
Regina: Hast du wirklich Erfahrungen als Gärtnerin gesammelt?
Katja: Ja. Komisch, oder?
Regina: Das ist eigentlich mega cool.
Andreas: Das stimmt.
Lennard: Wo hast du deine Ausbildung gemacht? Da steht kein Schul- oder Stadtname.
Regina: Und du hast von deinen persönlichen Kompetenzen auch nicht erzählt.
Katja: Ach, das war mein Fehler. Heute Morgen habe ich meinen alten Lebenslauf gelöscht. Dann habe ich einen neuen erstellt und diese Infos nicht aufgeschrieben. Ich schreibe sie wieder auf.
Andreas: Alles klar.
Andreas: Oh, du hast dein Geburtsdatum und deinen Geburtsort auch nicht hingeschrieben.
Katja: Mein Fehler.
Andreas: Kein Problem.
Lennard: Katja, wo hast du die Stellenanzeige gelesen?
Katja: In der Jobbörse des Arbeitgebers.
Regina: Online, oder?
Katja: Ja. Er hat das Stellenangebot online aufgegeben.
Regina: Das finde ich schön. Ich bewerbe mich lieber online um Stellen.
Katja: Ja. Ich mich auch.
Andreas: Katja, hast du auch deine Bewerbungsmail schon geschrieben?
Katja: Ja. Wollt ihr sie mal anschauen?
Andreas: Ja, gerne.
Lennard: Gut. Du hast schon Erfahrungen im Bereich Informatik gesammelt.
Katja: Ja. Ich habe ein Praktikum mit Schwerpunkt Programmierung gemacht.
Regina: Toll.
Andreas: Katja, du hast den Text von deiner Bewerbungsmail sehr schön formuliert.
Katja: Danke! Ich muss aber das hier noch korrigieren…
Katja: Alles klar. Ich bin fertig!
Regina: Hast du deine Bewerbung dem Arbeitgeber zugeschickt?
Katja: Ja.
Regina: Super.
Andreas: Viel Glück, Katja!
Katja: Danke.


3. Phone call: Questions about the job

Sie haben eine interessante Stelleanzeige gefunden.

Sie haben Fragen zu dem Job.
Sie rufen an:
Guten Tag, ich heiße …
Ich habe Ihre Stelleanzeige gelesen.
Ich interessiere mich für den Job.
Sie suchen eine(n) …
Ich habe ein paar Fragen zu der Stelle.
Ist die Stelle noch frei?
Wie ist die Arbeitszeit?
Ist es eine Teilzeit- oder eine Vollzeitstelle?
Suchen Sie Mitarbeiter mit Erfahrung oder auch gerne Anfänger?
Ist die Stelle befristet?
Wie ist der Verdienst pro Stunde?

Die Antworten sind…
Wir zahlen…
Die Stelle ist noch frei.
Die Stelle ist schon besetzt.
Kommen Sie doch mal vorbei.
Können Sie am … um… Uhr?

Beispiel:
– Guten Tag, mein Name ist Petra Perfect. Ich habe Ihre Anzeige gelesen. Sie suchen eine engagierte Krankenschwester. Ist die Stelle noch frei?
– Ja, die Stelle ist noch frei. Sie können ab sofort starten.
– Gut und wie ist die Arbeitszeit?
– Wir suchen Pflegefachkräfte in Teilzeit bzw. für 20 Std./Woche. Die Arbeitszeiten sind vormittags von 7:00 bis 12:00 Uhr montags bis donnerstags. Sie arbeiten vier Tage in der Woche.
– Aha, das passt. Und wie ist der Verdienst pro Stunde? Sie haben geschrieben, sie zahlen ein gutes Gehalt.
– Ja, wir zahlen 25€ die Stunde brutto.
– Gut, das passt.
– Dann kommen Sie doch mal vorbei. Können Sie am Dienstag um 13:00 Uhr kommen?
– Ja, da kann ich.
– Gut, dann bis Dienstag. Auf Wiederhören!

Wortschatz:
die Frage: the question
frei: available
der Mitarbeiter: the employee
der Verdienst: income/salary
besetzt: occupied/taken
Kommen Sie doch mal vorbei: drop by sometime.
das Gehalt: income/salary
Aud Wiederhören!: Goodbye on the telephone (Talk to you soon!)

Golden rule

In Germany you get the gross salary (Bruttogehalt). This is the salary without the deducted taxes and health insurance fees. The net income (Nettogehalt) is the salary with deducted fees and taxes.

– Wie ist der Verdienst pro Stunde?
– Der Verdienst pro Stunde ist 25€.
– Ist das brutto oder netto?
– Das ist das Bruttogehalt